Schon beim Recruiting kann VR einen wichtigen Beitrag leisten. Ist der Arbeitsvertrag unterschrieben, geht es darum, den neuen Mitarbeiter in die Prozesse und Arbeitsabläufe des Unternehmens einzuführen.

Unternehmen, die bereits Virtual Reality nutzen, konnten sich mit der Unterstützung dieser Technologie die Zufriedenheit und Loyalität der Neuankömmlinge sichern, indem sie einen innovativen Eindruck bei Ihrem Mitarbeiter hinterlassen und sich damit zeigen als zukunftsfähiges Unternehmen zeigen. Wie Sie während des Onboardings mit Virtual Reality sogar Zeit und Kosten sparen können und darüber hinaus mit effektiven VR-Trainings nachhaltige Lerninhalte vermitteln können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wie funktioniert Onboarding mit VR?

Einführung in Arbeitsplatz und Abläufe

Bereits bei der Ansprache potentieller Bewerber kann der zukünftige Arbeitsplatz in innovativen 360 Grad Filmen gezeigt werden kann. Aber auch beim Onboarding kann dem neuen Mitarbeiter ein erster oder auch tieferer Einblick in das Unternehmen gezeigt werden. Verschiedene Standorte und Abteilungen können überall in 360 Grad besichtigt werden, ohne Reisekosten zu verursachen oder Zeit zu verschwenden.

“Arbeitsplätze und Abläufe in Unternehmen können filmisch oder als Animation hautnahe miterlebt und nachvollzogen werden. Dabei können sich Ihre Mitarbeiter die Szenen so oft ansehen wie gewünscht, um einen genauen Eindruck zu erhalten.”

Stellen Sie das gesamte Unternehmen und die Rolle des Mitarbeiters emotional dar, um diesem zu zeigen, dass er ein wichtiger Teil des Gesamtsystems ist. Zeigen Sie Werte und Ziele des Unternehmens oder die Angebote für Ihre Mitarbeiter wie Kantinen, Kitas, Technik, Support und vieles mehr.

Ausbildung und Weiterbildung mit Virtual Reality

Neben der Einführung in den zukünftigen Arbeitsplatz und die für den neuen Mitarbeiter relevanten Prozesse, können auch Fachkenntnisse in virtuellen Trainings vermittelt werden. Nicht nur bei der Einführung neuer, sondern auch zur Weiterbildung bestehender Mitarbeiter in neue Hard- und Software kann VR einen wichtigen Mehrwert bieten.

In der virtuellen Welt können beispielsweise interaktive Quizzes und Trainings realisiert werden. Fachwissen oder handwerkliche Fähigkeiten können so (auch mehrsprachig) in einem spielerischen Umfeld erlernt werden. Der aktuelle Stand der Entwicklung ist dabei auch von außen einsehbar, sodass die Wissensvermittlung auf die Persönlichkeit und das Vorwissen Ihres Mitarbeiters abgestimmt werden kann.

Der Vorteil: Durch das hautnahe und realitätsnahe VR-Erlebnis lernen Ihre Mitarbeiter den Umgang mit neuen Systemen anwendungsnahe und risikofrei. Übungen können beliebig oft wiederholt werden, da Fehler keine Auswirkungen in der realen Welt haben. Zudem verankern sich durch Virtual Reality gelernte Inhalte durch die durch Emotionalisierung und die Isolation (bzw. den Fokus) deutlich stärker im Gehirn. Auch Sicherheitsanweisungen können so ohne zusätzliches Personal in 360 Grad Filmen gezeigt werden.

“Mitarbeiter, die sonst unter rauen, risikoreichen Bedingungen geschult werden müssten, können durch VR in einem physisch sicheren Umfeld lernen und Entscheidungen treffen. Allein der Sicherheitsfaktor kann ausreichen, um eine Investition in VR aufgrund der Kosten von Unfällen sowohl in der Ausbildung als auch am Arbeitsplatz zu rechtfertigen.”

— Capgemini Studie: “Augmented and Virtual Reality in Operations”

Kann VR den Onboarding Prozess komplett einnehmen?

Nein. Ein Teil des Onboarding bleibt nach wie vor: Das Erzeugen des „Wir-Gefühls”. Virtual Reality kann viel ermöglichen aber die Vorstellung im Team, soziales Vernetzen im Unternehmen und das Aufbauen einer persönlichen Bindung mit neuen Kollegen und dem Arbeitsumfeld kann keine Technologie der Welt realisieren. Vielmehr sollte Virtual Reality als Unterstützung im Onboarding genutzt werden um kosten- und zeitintensive Prozesse zu optimieren. Von der effizienten und effektiven Standardisierung profitieren beide Seiten langfristig – weiterhin aber mit einer persönlichen Note.

Testen und erleben Sie Virtual Reality kostenlos.