In Folge der Globalisierung agieren Unternehmen immer internationaler. Viele Prozesse der Wertschöpfungskette verlagern sich örtlich und damit auch zeitlich. Neben den vielen Vorteilen die diese Entwicklung mit sich bringt stellen sich damit aber auch neue Herausforderungen an Unternehmen hinsichtlich der internationalen Zusammenarbeit.

Längere Reisezeiten und der damit verbundene Verlust wertvoller Arbeitszeit sind ein Dorn im Auge vieler Unternehmen, sind aber häufig unverzichtbar. Oder? Virtual Reality verändert die Art und Weise, wie wir zukünftig arbeiten und wird bis 2030 ein Teil des täglichen Arbeitsablaufs von über 400.000 Deutschen (Quelle: PwC Studie). In diesem Artikel zeigen wir, welchen Einfluss VR auf das zukünftige (Zusammen)arbeiten haben wird.

Konferenzen & Meetings mit Virtual Reality

Schnelle Abstimmungen per Telefon, Sprach- oder Videochat sind bei einer orts übergreifenden Abstimmung Gold wert. Dabei fehlt jedoch eine wichtige Komponente: die physische Zusammenarbeit. Anstelle einer langen Hin- und Rückreise mit dem Auto, Zug oder Flugzeug ermöglichen virtuelle Meetings völlig neue Möglichkeiten und bieten viele Vorteile.

Wie funktioniert ein Meeting mit Virtual Reality?

In VR-Meetings arbeiten Ihre Mitarbeiter in einem dreidimensionalen Raum zusammen – völlig unabhängig vom Standort des Unternehmens. Entwicklungen wie der Netzausbau mit 5G werden zukünftig sogar dafür sorgen, dass virtuelle Meetings außerhalb des WLAN-Netzwerks durchgeführt werden können.

Reale Personen und Objekte werden über 3D-Objekte in der virtuellen Welt dargestellt. Gemeinsam mit allen Teammitgliedern entsteht so in einer dreidimensionalen Umgebung ein neuer Arbeitsplatz, in dem alles visualisiert werden kann. 

“Mitarbeiter können im Raum herumlaufen und Objekte bewegen oder verändern, während Sie über das integrierte Mikrofon miteinander kommunizieren.”

Weniger Zeit- und Reisekosten durch VR-Meetings

Für eine Abstimmung im virtuellen Raum entfällt nicht nur die Zeit, sondern auch die Reisekosten pro Fahrt. Rechnet man die Reisekosten von durchschnittlich 310 Euro pro Geschäftsreise (Stand: 2018) mit den Opportunitätskosten durch verlorene Zeit auf dem Weg zum Bahnhof, Flughafen oder der Autofahrt zusammen auf ein Jahr entstehen hohe Investitionen in einem Prozess den man mit VR deutlich kostengünstiger gestalten kann.

Mit VR-Meetings entfallen diese Zeit- und Kostenaufwände während gleichzeitig die Flexibilität und Effizienz von Arbeitsabläufen erheblich erhöht wird. Vor allem in der Industrie setzen Unternehmen und Konzerne bereits auf VR zur Kostensenkung.

Der Automobilhersteller Ford setzt Virtual Reality intensiv in der kollaborativen Entwicklung neuer Produkte ein. Mitarbeiter auf der ganzen Welt arbeiten mithilfe von VR zeitgleich am Design und der Ausstattung neuer Fahrzeuge. Zeitgleich werden an vielen Stellen im Unternehmen große Erfolge durch die Schaffung einer sicheren Arbeitsumgebung gemacht. Dabei werden mittels VR ermittelte Daten genutzt um ergonomische Probleme und die Zahl der Verletzungen von Mitarbeitern zu reduzieren.

Neue Möglichkeiten in Virtual Reality

Vor allem in der Produktentwicklung ermöglicht VR völlig neue Möglichkeiten. Laden Sie z. B. vorhandene CAD-Modelle eines Produkts in die Anwendung und bearbeiten diese direkt in der Anwendung oder markieren Sie Änderungswünsche direkt am 3D-Objekt. Der Vorteil: Schnellere Markteinführung durch effizienteres Prototyping.

An einem digitalen Zwilling können gefahrlos Tests in der virtuellen Umgebung durchgeführt werden und so teure Änderungen am realen Prototypen ausgeschlossen werden. Zudem können sich mehrere Designer ein Gefühl für Proportionen und den Gesamteindruck eines Produkts verschaffen. In der virtuellen Welt stehen Ihnen alle Möglichkeiten für neue Perspektiven, Arbeitsweisen und damit einen effizienten Arbeitsprozess offen.

“Überwinden Sie physikalische, räumliche und zeitlichen Grenzen. Im virtuellen Raum haben Sie grenzenlose Möglichkeiten und gestalten Prozesse entlang Ihrer Wertschöpfungskette effizienter und kostengünstiger.”

Testen und erleben Sie Virtual Reality kostenlos.