Die Customer Journey – die Reise des Kunden vor und nach dem Kauf – ist ein wichtiger Optimierungs-Faktor für Unternehmen. Diese müssen alle Berührungspunkte und die einzelnen Erlebnis-Prozesse entlang der gesamten Customer Journey kennen und zu einer Zusammenhängenden, positiven Erfahrung machen, um Bestandskunden an sich zu binden. Anstatt nur auf entstehende Probleme zu reagieren, versuchen erfolgreiche Unternehmen diese vorzubeugen, bevor Sie entstehen.

Mit der Digitalisierung und immer neuen Medien in unserem täglichen Leben verändern sich die Kundenerwartungen in einer nie dagewesenen Art und Weise. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Virtual Reality durch emotionale Erlebnisse nicht nur ein positives und innovatives Bild hinterlässt, sondern auch eine nachhaltige Botschaft in den Köpfen Ihrer Zielgruppe verankert.

Vorteile von VR in der Customer Journey

1. Aufmerksamkeit erzeugen

Die ersten Berührungspunkte in der Customer Journey entstehen in den meisten Fällen durch das Marketing oder den Vertrieb. Auf Messen oder digitalen Marketing- und Vertriebskanälen erreichen interaktive und innovative VR-Inhalte eine deutlich höhere Aufmerksamkeit. 

Durch den frühen Einsatz moderner Technologien hebt sich Ihr Unternehmen von der Konkurrenz ab und wird als fortschrittliches Unternehmen wahrgenommen. In einer Welt die immer erlebnisorientierter wird, ziehen Sie Ihre Zielgruppe mit Virtual Reality Anwendungen und VR-Kinos an und schaffen direkt beim ersten Berührungspunkt des Kunden mit Ihrem Unternehmen einen positiven und nachhaltigen Ersteindruck.

Diesen Eindruck können Sie Ihren Kunden sogar mit nach Hause geben. Mit gebrandeten Cardboards, einer Pappversion einer VR-Brille, die das Smartphone des Nutzers als Display nimmt. Vorteil dieser Art von Giveaway ist nicht nur die geringe Kostenspanne. Denn, egal ob sich Ihr Unternehmen auf Privat- oder Geschäftskunden fokussiert, die Brillen werden immer gerne mitgenommen und wandern anschließend durch die Büros oder das private Umfeld.

2. Erwägung und Kaufentscheidung

Virtual Reality hat einen deutlich nachhaltigeren Effekt als klassische Werbe- oder Vertriebsmittel, wie Flyer, Broschüren oder PowerPoint Präsentationen. Durch die Emotionalität und die Immersion (Isolation) verankert sich das VR-Erlebnis in Verbindung mit dem Unternehmen bzw. der Marke deutlich stärker im Kopf der Zielgruppe.

“Wichtig dabei ist die richtige Ansprache Ihrer Zielgruppe durch die Tonalität und das Erzeugen eines emotionalen Erlebnisses durch positive Erfahrungen.”

Diese emotionale Verankerung spielt eine entscheidende Rolle bei der Erwägung und der anschließenden Kaufentscheidung. Kaufentscheidungen werden oft nicht auf der rationalen Ebene getroffen, sondern auf der emotionalen. Wie oft haben Sie bereits Markenkleidung gekauft, obwohl meist der einzige Unterschied zu der günstigeren Variante ein aufgedrucktes / genähtes Logo ist?

Die Entscheidung zum Kauf haben Sie hauptsächlich auf der emotionalen Ebene getroffen. Ob es dabei Faktoren wie der soziale Status waren oder einfach nur ein Gefühl des Vertrauens (hinsichtlich Qualität, Professionalität o. ä.) durch die Marke. Virtual Reality hilft Ihnen dabei ein solches, positives Gefühl aufzubauen. Durch die nachhaltige Vermittlung der Kernbotschaft, können Sie also nicht nur Ihren USP ausdrücken, sondern durch das Aufbauen und Verankern von Vertrauen, Sicherheit und Professionalität positiven Einfluss auf die Kaufentscheidung nehmen.

3. After-Sale und Loyalität

Der Einfluss von Emotionen durch Virtual Reality hat also einen wichtigen Einfluss auf die Kaufentscheidung. Aber das nicht nur beim ersten Mal. Haben Kunden bereits gute Erfahrungen während vergangener Customer Journeys gemacht steigt die Loyalität an.

Auch nach dem Kauf können Sie Virtual Reality weiter nutzen und den Kunden auf der Reise begleiten. Mit VR können Sie innovative Anleitungen für erklärungsbedürftige Produkte anbieten oder in einem neuartigen Modell eines Kundensupports Virtual Reality als Element für die Zufriedenheit Ihrer Kunden einsetzen.

Virtual Reality nachhaltig einsetzen

Die Nachhaltigkeit unserer VR-Produkte ist ein entscheidender Anspruch den wir an unsere Virtual Reality Agentur stellen. Aus diesem Grund bewegen wir uns immer auf dem technisch höchsten Standard entlang und konzipieren und setzen unsere VR-Anwendungen und 360 Grad Filme auf Wunsch so um, dass diese einfach und schnell erweiterbar sind.

“Neue Produkte in Ihrem Portfolio können so in einer nie dagewesenen Geschwindigkeit in der virtuellen Welt ausgerollt und weltweit im Marketing oder Vertrieb genutzt werden.”

Fazit: Virtual Reality hinterlässt Spuren

Während klassische Werbe- und Verkaufsmittel in der Customer Journey keinen bleibenden Eindruck hinterlassen, verankert Virtual Reality die emotionale Erfahrung viel stärker bei Ihrer Zielgruppe. Unsere VR-Agentur weiß, aus über 5 Jahren Erfahrung, wie man diese Emotionen sinnvoll einsetzt, um eine nachhaltige Botschaft zu vermitteln. Lassen Sie sich kostenlos von unseren Experten zu den Einsatzgebieten und Mehrwerten von Virtual Reality für die Customer Journey Ihres Unternehmens beraten.

Testen und erleben Sie Virtual Reality kostenlos.